Donnerstag, 10. Januar 2013

1, 2 oder 3 ?


Wenn es um´s wandern geht, ist mit Sohnemann nicht gut Kirschen essen...
Zu lang, zu steil, zu langweilig, zu kalt oder gleich zu warm, da fällt ihm 
so manches ein! Meist lässt er sich mit einer Einkehr samt Schnitzel & 
Pommes, Eis & Co. dann doch noch bestechen, aber wie lange wird
das wohl noch funkionieren!? Ich denk´ lieber nicht daran, denn 
wie ich es dann anstellen soll, ihn zum mitgehen zu bewegen, weiß 
ich ehrlich gesagt noch nicht.... 


Ich habe Papiere aus der wunderschönen Serie von Authentique -Lovely- 
verwendet, denn im Grunde genommen, habe ich ihn lieb, so wie er ist, 
auch wenn er zum kleinen Tyrann wird und anfängt aufzuzählen, welche 
Möglichkeiten wir haben :) 


Man beachte die Minik, das vorgestellte recht Bein... 


Die einzelnen Fotos habe ich auf Craft-Cardstock geklebt und mit der 
Nähmaschine umrundet. Washi Tape dran, zuerst wollt eich dort mein 
Journaling unterbringen, wäre mir vom Platz her aber zu knapp 
geworden. Das "oder" habe ich auf 3D-Pads geklebt, so passt es dann auch 
wieder zu den weißen Foam-Stickern. 

verwendete Papiere im Detail:
Alphasticker aus meinem Fundus

Das war´s für heute! Laßt es Euch gutgehen! 

Eure Christine 


No Comments Yet, Leave Yours!

Tascha hat gesagt…

Oh so ein tolles Layout. Und wie schön du den kleinen "Tyrann" auf den Bildern estgehalten hast. Ich finds immer toll das man solche Sachen dann so schön für später festhalten kann. Und die Idee mit den Bildern auf dem Cardstock und der Nähmaschine umrandet find ich einfach super
Danke fürs zeigen
GLG
TAScha

ScrapAnn hat gesagt…

HiHi ja das ist nicht so leicht mit den Jungs :D
aber echt ein tolles Layout.... LG Heike

Jessica hat gesagt…

Das gefällt mir richtig gut!

Stine hat gesagt…

Ach, das kann ich gut nachvollziehen. Ich musste auch früher mit meinen Eltern wandern gehen und ich habe es gehasst wie die Pest. Andere Kinder flogen mit ihren Eltern nach Mallorca (Ende 60ger bis Ende 70ger Jahre) und wir mussten in den Bayrischen Wald zum Wandern. Heute wandern mein Mann und ich gern und manchmal nehmen wir auch unseren Hannes mit, wenn er Lust hat. Aber Einkehr muss sein. Wir brauchen bei uns hier nun auch nicht kraxeln, denn wir liegen nur knapp über NN! Ab und an geht's dann aber mal ins Mittelgebirge, aber ohne Kinder.
Den Unmut deines Sohnes zu verscrappen finde ich klasse, damit es ihm später vor Augen geführt werden kann. Von mir gibt es auch ein Wanderschmollfoto. Dein Layout gefällt mir richtig gut. Der kräftige Hintergrund sieht einfach klasse dazu aus.
Liebe Grüße von
Stine

designbygutschi hat gesagt…

Ohje ... Das mit dem Wandern ist so ein Thema ... Mein Mann ist da auch seit Kindheit an traumatisiert ...
So gehen wir höchstens 2x im Jahr und das wo die Berge hier doch so nah sind.

Liebe Grüße

Jutta

creativtante hat gesagt…

Sehr genial...die Story, die Bilder, das LO, da kommt man so richtig ins schmunzeln. Und rosa steht einem Jungs-LO echt gut! LG Tanja

steffka hat gesagt…

ach da kommt der junge Herr schon auch noch dahinter....grins
auf jeden fall hast du seine Unlust so schön verscrappt, da muss er das nächste mal einfach ohne murren mit