at home

Sonntag, 13. April 2014

 

Puhhhh, die letzten 1 1/2 Wochen hatten es in sich! Zuerst waren die Kids krank und konnten nicht in die Schule gehen, bis es mich dann letztendlich, 1 Tag vor dem lang geplanten Treffen der DesignTeam Mädels in Gelnhausen flach legte... Das Wochenende verbrachte ich schweren Herzens zu Hause (passt auch noch perfekt zum Titel des Layouts...), vor lauter Frust habe ich mich an das ausräumen meiner Speisekammer gemacht, man kann sich vorstellen, welchen Spaß ich dabei hatte... *grmpf*

Eigentlich war geplant, mein DT-Material direkt vom Treffen mit nach Hause zu nehmen, da dies ja dann aber nicht klappte, hat mir Katja meine neuesten Papierchen von Basic Grey "Capture" mit viel Liebe zusammengesucht und so trudelte letzte Woche dann mein Paket mit vielen kleinen süssen Nebenbestellungen bei mir ein! Hach, da weiß man ja vor lauter neuen Artikeln im Shop gar nicht, was man zuerst in den Einkaufskorb packen soll... 

Unter anderem habe ich mir die neue Stencil Schablone von Memory Box - Stencil - Alpha Worn Out gegönnt, die ich gleich als Hintergrund für mein Layout verwendet habe.


Zuerst habe ich großzügig Gesso auf dem Papier verteilt, trocknen lassen und dann mit der Stencil Mask und dem Inkssential von Tim Holtz Farbe aufgetupft. Der Klecksstempel unter dem Bild sowie der Rautenstempel am untern linken Rand sind von SU, die habe ich letzte Woche bei Pedi ergattert! 


Anstatt das Papier unter das Foto zu schieben, habe ich es diesmal auf dem Foto festgenäht, noch ein paar Papiere darunter geschoben und ein paar Banner zurecht geschnitten - fertig! Diesmal mit einem Titel, der entfernt vom Foto angebracht wurde und so einmal aus der Reihe tanzt! ♥

Materialliste:

Was die Bilder meiner Challenge #my100happydays angeht, nein, ich habe noch nicht aufgegeben, allerdings musste ich letzte Woche feststellen, dass sich mit Picasa eine 7-Tage Woche schlecht in einer Collage festhalten lässt, da mir ständig ein Bild doppelt angezeigt wird um die Collage zu füllen. 

Kann mir vielleicht von Euch jemand einen Tipp geben, wie ich eine ungerade Anzahl von Fotos in eine Collage von Picasa bekomme und alle Fotos nebeneinander gleich groß sind, ohne, dass eine doppelt angezeigt wird?

Nachdem ich heute sehr fleißig war, guck ich heute nur noch Boerne und Thiel im Tatort und dann freu ich mich auf die kommende Woche - unser Urlaub im bayerischen Wald zum Kraft tanken und Seele baumeln lassen steht nämlich vor der Türe - yipppieh! 

Ich wünsch Euch einen tollen Start in die neue Woche, haltet die Ohren steif! 

Liebe Grüsse
Eure Christine 

my lovely Spring

Donnerstag, 3. April 2014



Mit diesem Layout habe ich mich gleich an zwei neue Dinge gewagt. Zum einen hatte ich ganz neues Papier von der Firma namens Chickaniddy "Twirly Girl" verwurschtelt. Diese Firma gibt es erst seit letztem Sommer und ich muss sagen, die Papierchen sind wirklich toll! Und zum anderen habe ich mich an einem Hintergrund mit Wasserfarben versucht. Diesmal erst ganz sanft nur in einem Grauton, beim nächsten Mal dann bin ich experimentierfreudiger :) Übung macht den Meister und ich finde für´s Erste sieht es schon mal nicht so schlecht aus! 


Das Bild ist letzte Woche entstanden, ich liebe es wie schon lange keines mehr! Rosa passt zu uns beiden und von daher hat es auch nicht lange gedauert, bis es fertig war! Ruckizucki sag ich nur :) 


Den Schriftzug "Spring" (von Studio Calico) habe ich mit Stempelfarbe und dem Distress-Inktool von Tim Holtz eingefärbt; dieses Inktool ist mittlerweile für mich nicht mehr wegzudenken, was ich den schon hergenommen habe, passt auf keine Kuhhaut! :)


Farbenfroh und frisch ist mein Layout geworden,  passend zum Wetter, das uns diesen Frühling wirklich verwöhnt und sich von seiner schönsten Seite zeigt. Allerdings könnte ich auf diese doofen Pollen verzichten, dieses Jahr durch das warme Wetter noch schlimmer als sonst verfolgt mich der Heuschnupfen bis in den Herbst hinein... 

Materialliste:

Mit meinen #100happydays bin ich völlig im Zeitplan, ich drucke die Tage jeweils gleich immer aktuell aus, so komme ich nicht durcheinander und ich habe ein Gespür dafür, wie dick das Mini wohl werden wird. 

So, ich gehe jetzt mal meinen Schreibtisch aufräumen und dann noch die restliche Sonne genießen. 

Ich wünsche Euch schon jetzt ein tolles Wochenende, laßt es Euch gut gehen! 

Eure Christine 

erster Rückblick - #100HappyDays

Sonntag, 30. März 2014


Leider war das Wochenende wieder einmal viel zu kurz, dennoch bin ich gut erholt und freu mich auf die neue Arbeitswoche! Mit soviel Sonnenschein und warmen Temperaturen geht gleich alles viel leichter von der Hand! Und bevor ich mich in wenigen Minuten unserem Sonntagsritual hingebe, nämlich den Tatort zu gucken, zeige ich Euch noch wie versprochen die ersten 4 Tage meiner 100HappyDays. Endlich mal eine Aktion, die sich bewerkstelligen lässt, das Handy habe ich immer griffbereit mit dabei und so bin ich mir sicher, dass ich diese 100 Tage durchhalten werde, alleine schon deswegen, weil ich ein dickes Mini damit befüllen möchte! 

Tag 1 (oben links) zeigt mich und Lilly am Donnerstag beim spazieren gehen! Für mich gibt es nichts Schöneres, als mit meinem Hund bei so tollem Wetter an der frischen Luft zu sein und die Freude zu spüren, die auch sie damit hat! 

Tag 2 (oben rechts) Am Freitag nachmittag, das Wochenende beginnt für mich nach dem abholen der Kids von der Schule, habe ich mich an meinen Schreibtisch gesetzt und endlich ausprobiert, was mir schon so lange in meinem Kopf herumschwirrte. Bezüglich des Ergebnisses müsst Ihr noch ein klein bisschen Geduld haben.

Tag 3 (unten links) den Samstag habe ich nach dem einkaufen mit meinem Mann auf der Terrasse verbracht. Für uns beide gab´s ein Gläschen Aperol Sprizz und eine neue Zeitschrift und somit war der nachmittag sinnvoll gefüllt!

Tag 4 (unten rechts) Unser Morgen begann heute bereits um 7 Uhr (neuer Zeit), mein Mann musste kurz in die Arbeit, ich habe die Zeit genutzt um das Frühstück vorzubereiten und anschließend sind wir geschlagene 3 Stunden mit Lilly an die Isar gegangen - herrlich! Haben auf der Kiesbank unsere mitgebrachte Decke ausgebreitet und die Stille genossen, während unser Hund sich im Wasser vergnügte!

Klar gab es seit Donnerstag auch weniger schöne bzw. unerfreulichere Momente, doch die lassen sich momentan ganz gut ausblenden, bzw. ich lasse mich nicht ärgern! 

Na, hab ich Euch vielleicht doch schon angesteckt mitzumachen? Ich knipse ab morgen wieder munter weiter und nächsten Sonntag folgt dann eine kompletter 7-Tage-Rückblick! 

So, ich muss jetzt auf die Couch, sonst verpasse ich noch den Mord oder hab ich vielleicht schon!?

Einen guten Start für Euch in die neue Woche, haltet die Ohren steif! 

Liebe Grüsse
Eure Christine 

meine 100 glücklichen Tage...

Samstag, 29. März 2014







Habt Ihr schon von dieser Aktion gehört? Mich hat sie jedenfalls von ersten Augenblick an in den Bann gezogen und so habe ich beschlossen, meine 100 Tage festzuhalten! 

Und zwar geht es darum, 100 Tage lang, jeden Tag einen Moment festzuhalten, der einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Viel zu schnell rennt oft die Zeit dahin, man ist gestresst und nimmt diese kleinen, aber doch wichtigen Momente im Leben gar nicht mehr bewusst wahr. 

Und gerade, wenn man sich einmal wieder vor Augen führt, dass man glücklich ist, weil morgens beim aufstehen die Sonne scheint, man am Wochenende mit der Familie gemeinsame Zeit verbringt, oder einfach am Wegrand ein blühendes Gänseblumen findet, weiß man diese kleinen Momente doch gleich wieder viel mehr zu schätzen. Sich vor Augen führen, dass das Leben jeden Tag viele kleine Momente bereit hält, die das Leben um so vieles farbiger machen! 

So habe ich beschlossen, auf Instagram (#100HappyDays) jeden Tag einen Augenblick einzufangen, der mir das Leben versüsst! Aus diesen 100 Fotos wird dann ein dickes Minialbum entstehen, welches mich an diese kleinen Momente erinnern soll!

Na, habt Ihr nicht auch Lust mitzumachen? Alle weiteren Infos gibt es hier nachzulesen! Und damit auch alle, die nicht auf Instagram und Facebook sind, meine Momente mitverfolgen können, gibt es jeden Sonntag einen 7-Tage-Rückblick hier auf meinem Blog! 

Morgen kommen bereits die ersten 3 Fotos und wenn ich richtig gerechnet habe, dann fotografiere ich am 05. Juli mein 100. Foto!

Und ich weiß auch schon, welches Foto am nächsten Samstag für meine 100HappyDays Galerie entstehen wird!
Am nächsten Samstag findet nämlich unser DesignTeam Treffen in Gelnhausen statt, das Hotelzimmer ist bereits gebucht und ich freu´ mich riesig auf all´ die Mädels aus dem Team und eine lustige Zeit! 

Also, wir lesen uns dann morgen wieder!
Einen tollen Samstagabend Euch allen!

Eure Christine 

ich hab´ hier schon mal....

Samstag, 22. März 2014




 drinnen und draußen alles frühlingsfein gemacht! Vom vielen Erde schleppen und eintopfen habe ich jetzt zwar einen Muskelkater, aber wenn ich so nach draußen schaue, dann hat sich die Mühe gelohnt. Mein getrockneter Hortensienkranz durfte auch wieder auf den Wohnzimmertisch, nachdem er vor Weihnachten weichen musste. Ich liebe solche Dekoteilchen, die sich immer wieder hervorholen lassen, und ein seeliges Lächeln auf mein Gesicht zaubern!

Nachdem es heute noch anfangen soll zu regnen, haben wir die Zeit genutzt um den Rasen zu düngen, die Gartenmöbel sauber zu machen und die Holzbretter am Sitzplatz mit dem Hochdruckreiniger sauber zu machen. Ach, was freu ich mich auf die warmen Tage, endlich abends wieder länger draußen sitzen, grillen und bei einem Gläschen Wein den Abend ausklingen lassen!

Und genau an einem solch´ schönen Sommertag ist das Foto auf dem Layout entstanden. Während unser Sohnemann seit kleinauf ein Kind war, das gerne Gesellschaft hatte und nie gut und gerne schlief, ist Celina von jeher das Kind, dass sich gerne alleine beschäftigt und sich auch die Ruhe nimmt, wenn sie sie braucht. Sie schläft gerne mal am nachmittag auf der Couch ein oder geht in ihr Zimmer, um sich auszuruhen. Bei Jonas unvorstellbar und wenn ihm schon die Augen zufallen, er würde niemals freiwillig zugeben, dass er müde ist :) 




Und da ich so gar nichts mehr von Celina hörte an diesem nachmittag habe ich dann doch mal nachgesehen und da lag sie schlafend auf ihrem Handtuch und ich konnte knipsen was das Zeugs hält, ohne geschimpft zu werden :) Solche Momente muss man dann doch ausgiebig nutzen! Ob das "every where you can sleep" vom Satzbau her richtig ist, bezweifele ich gerade, aber egal, das musste eben genauso festgehalten werden! 




Entstanden ist das Layout wieder mit der DIY Serie von American Crafts und ICH.LIEBE.SIE! Die Papierblume habe ich aus Butterbrotpapier gemacht, einfach mehrere Kreise ausstanzen und zerknüllen, dann etwas versetzt übereinander legen und mit dem kleinen Tacker festklammern. Darauf dann einen Knopf kleben.




Hier noch aus der Sicht von oben auf auf das Layout. Ich habe viel gelayert, Reste finden sich in meiner Kiste immer und dem ganzen Layout wird dadurch mehr Dimension gegeben. Die Blüte nimmt das ganze wieder auf und so bin ich richtig glücklich mit dem Ergebnis! 

Materialien, die ich für mein Layout verwendet habe:
American Crafts - DIY Shop - 12x12 Paper Pad
American Crafts - DIY Shop - Cork Stickers - Hearts
American Crafts - DIY Shop - Sequins - Gold/Silver/Black/White
Rest aus meinem Fundus

Ich lege jetzt, nach einem fleißigen Tag, die Füße hoch und freue mich auf den Wilsberg Krimi! Und morgen wird dann mal ausgiebig ausgeschlafen! Und was macht Ihr so an Euren freien Tagen?

Alles Liebe 
Eure Christine 

frühlingshafte Ombre-Karte mit selbstgemachter Mask

Sonntag, 16. März 2014




Inspiriert durch die "Style Board" Serie von Crate Paper, habe ich mich dazu entschlossen, meinen Beitrag für die Karten Werkstatt in der Inspirationsgalerie einem selbstgestalten Ombre-Hintergrund zu widmen. Nebenher habe ich nach einer gefühlten Ewigkeit auch endlich mal wieder embossed und bin mit diesem farbenfrohen Ergebnis sehr zufrieden! 

Wer mehr sehen möchte, der hüpft jetzt schnell rüber in die Galerie, da gibt´s nämlich zur Karte ein ausführliches Video-Tutorial vom mir für Euch! 

Was ich für die Karte verwendet habe, habe ich hier kurz mal zurecht gelegt, ich liebe solche Bildchen und da ich mich schon wieder inspiriert fühle von all den tollen Farben, werde ich jetzt gleich wieder an meinen Schreibtisch huschen und die Sonntagszeit nutzen! 



Wie Ihr sicherlich mitbekommen habt, wurde das Scrapbook Werkstatt Forum zum 15.03. geschlossen, aber keine Bange, die Inspirationen des DesignTeams gibt es jetzt kompakt auf unserem Inspirationsblog zu sehen, wöchentlich gibt es neue Tutorials zu den verschiedenen Scrapbooking-Bereichen und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr uns dort besuchen kommt! 

Ich wünsche Euch einen kuscheligen Sonntag, passt auf, dass es Euch nicht wegweht! 

Allerliebste Grüsse 
Eure Christine 

Bilderbuchwochenende mit jeder Menge Action

Sonntag, 9. März 2014


Was für ein traumhaft schönes Wochenende liegt schon fast wieder hinter uns! Morgen beginnt die Schule wieder, doch ich bin sowas von motiviert und Energie geladen, wie schon lange nicht mehr, was wohl auch an den vielen herrlich warmen Sonnenstrahlen liegen mag!

Wir haben jede freie Minute auf der Terrasse verbracht, den Umbau unserer Küche geplant, wir haben gegrillt und anschließend gemütlich gegessen. Ein bisschen gescrappt habe ich auch und die neuen Teilchen der DIY Papiere von American Crafts gestreichelt. So muss mein Wochenende aussehen, von allem ein bisschen was und schönes Wetter mit dazu :) 

Hier kommt noch eine Karte mit den Papieren von Teresa Collins - save the Date. Den Herstellerstreifen hab´ ich geradewegs auf die Karte genäht, passte wie die Faust auf´s Auge! 



Alle Streifen, die unter dem "save the date" aufgenäht sind, sind abgeschnittene PP-Herstellerstreifen und ich liebe sie! Hinzu kommt noch ein goldenes Band und dann noch der gelbe Kreis, den ich zur Auflockerung des Ganzen mit dem gelben Gelato eingefärbt habe. 




Einen schönen Sonntagabend Euch allen und bis dann! 
Eure Christine 

--- girls just wanna have fun ---

Donnerstag, 6. März 2014




Sorry, es gibt schon wieder ein Hunde-Layout ;) aber dafür kann ich praktisch nichts, weil nämlich unser Töchterchen mit unserer Lilly so einen Spaß hatte und das geschossene Foto auf ein Layout musste :)

Wenn ich und Lilly eher die klassischen Kuscheltanten sind, dann ist bei Celina und ihr Styling in jeder Form angesagt und bei den zwei Männern hier im Haus kann Lilly ihrem Temperament freien Lauf lassen und es gibt Action ohne Ende... 



Das Layout entstand mit der neuen DIY-Shop Serie von American Crafts. Schon als ich sie im Shop gesichtet habe, hatte ich gehofft, dass ich die Papierchen mit der nächsten DT-Verteilung bekomme. Und tatsächlich, mein Wunsch wurde erfüllt und ich habe die Serie hier mit etlichem Zubehör auf dem Schreibtisch liegen und kann mich jetzt austoben! 




DIY (Do-it-yourself) heißt sie deshalb, weil viele Elemente aus der Serie selbst gestaltet werden können. So habe ich hier auf dem Layout z. B. den Wood Veneer Butterfly zunächst dünn mit Gesso betupft und anschließend leicht mit dem gelben Gelato eingefärbt. 

Unter dem Schmetterling kam wieder mein gezwirbelter Faden, den mag ich momentan ganz gerne, da er dem ganzen etwas Luftiges verleiht und wie ich finde gut zum Schmetterling passt. 

Materialangabe:


Euch allen einen wunderschönen Donnerstag Abend! 

Eure 
Christine

ich & mein Garten

Sonntag, 2. März 2014




Und hier kommt auch schon mein nächstes Layout aus dem "Sternstunden"-Kit! 

Die Geschichte zum Layout vorweg: Nach 13 Jahren eigenständi-gen Gewurschtels im Garten wurde beschlossen, endlich einen Profi zwecks Gestaltung ans Werk zu lassen. 

Die Gartenarbeit nahm mit der Zeit überhand und die Zeit neben Kinder, Haushalt und Büro wurde immer weniger. Und genau aus diesem Grunde haben wir uns letzten Herbst dazu entschlossen, einen Profi kommen zu lassen, der den Garten plant, damit wir endlich mal zu Beginn des Frühjahrs sagen können, er ist schön und das mit wenig Aufwand. 

Kein langwieriges Rindenmulch auffüllen mehr, kein Unkraut jäten, keine großen Bäume schneiden mehr, einfach nur übersichtlich und strukturiert, sollte er werden! 


Letzten Herbst wurden dann in 4 Wochen u.a. endlich Rasen-kantensteine gesetzt, jetzt wuchert der Rasen nicht mehr in den Schotter und das alleine ist schon eine mords Erleichterung, wie ich finde. Der Schotterstreifen wurde dann auch ringsum gezogen und so habe ich jetzt neben Lavendel, Katzenminze, Gräsern und Buchs keine großen Sträucher mehr in meinem Garten und die Pflege hält sich in Grenzen. Und es sieht jetzt endlich aufgeräumt aus! 


Lange hat´s gebraucht, bis ich das umsetzen konnte, aber jetzt bin ich umso glücklicher und ich werde diesen Frühling in vollen Zügen genießen! 

Das Foto entstand, nachdem die Arbeiten abgeschlossen waren und natürlich musste dieses Ereignis auf einem Layout festgehalten werden. Viel sieht man vom Garten auf dem Bild noch nicht, da die kleinen Katzenminzensträucher, Lavendel & Co. erstmal anwachsen müssen, aber sobald alles grünt und blüht, reiche ich natürlich ein Foto nach! 

Das &-Zeichen habe ich mir von einer Studio-Calico Mask abgezeichnet und dann ausgeschnitten. Mit den Peerless Watercolor Kärtchen wurde es eingefärbt und schon hatte ich einen Eyecatcher auf dem Layout parat. Noch ein kleines Bändchen drumherum und fertig! Die grauen Alphas aus dem Kit habe ich etwas mit Gesso (auf den Pinsel und leicht damit über die Alphas streichen) aufgehellt. 

Heute gibt´s keine Materialliste, da die Papiere und Embellis im Shop einzeln leider schon ausverkauft sind. Das Sternstunden-Kit ist in kleinen Stückzahlen aber noch zu haben! 

So und wir hier in Bayern haben jetzt erstmal eine Woche Faschingsferien! Vom Fasching selbst bekommen wir nicht viel mit, wir sind bekennende Faschingsmuffel, der GG muss sowieso arbeiten und so werde ich es mir mit den Kids diese Woche gemütlich machen und mal sehen, was die Tage so bringen! 

Ich wünsch Euch allen schöne Faschingstage, treibt es nicht zu bunt! 

Bis dann, alles Liebe Eure Christine 

lange habe ich darauf gewartet...

Donnerstag, 27. Februar 2014



... und letztes Jahr im Sommer war es dann endlich soweit! Nachdem ich 1 Jahr auf dem Esszimmertisch gescrappt habe und 1 Jahr lang auf engstem Jahr in unserem begehbaren Schrank, fiel es mir plötzlich wie Schuppen von den Augen! 


Es musste "einfach nur" die Waschmaschine und der Trockner vom Dachgeschoß in den Keller umziehen - warum hatte ich nur nicht vorher schon daran gedacht?! Kennt Ihr das auch, dass ihr ewig nach einer Lösung sucht und die dann direkt vor Euren Augen liegt, ihr sie aber nicht seht?! Bei mir dauert das ja sehr gerne immer etwas länger, weil ich viel zu sehr darauf konzentriert bin zu überlegen und zu planen und dabei das Wesentliche ausser Acht lasse *tststs*


Letztendlich war der Raum innerhalb von einem Tag von allem zusätzlichen Gerümpel, dass sich so angesammelt hatte, geräumt, ich habe frisch gestrichen und am darauffolgenden Wochenende bin ich zu Ikea und habe mir die nötigen Tischplatten, Füße und Container besorgt. Wenn sich plötzlich solche Möglichkeiten auftun, dann müssen die bei mir gaaaanz schnell  umgesetzt werden. Mein Mann wundert sich noch heute, wie schnell das funktioniert hat :) 

Und wenn ich jetzt in mein Zimmer gehe, freue ich mich jedesmal aufs Neue, dass ich endlich mein Reich für mich habe!


Materialangabe zum Layout:
"Fleckenstempel" von Tim Holtz - nicht im Kit enthalten! 


Das Kit "Sternstunde" ist neben dem exklusiven Project-Life-Kit seit gestern hier im Shop erhältlich! 

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich freue mich riesig auf das bevorstehende Wochenende und die anschließenden Faschingsferien! Ich habe extra ALLE Termine anderweitig verteilt, damit ich die kommende Woche nirgendswo hin muss und die Zeit hoffentlich bei schönem Wetter mit meinen Kids genießen kann! 

Ich wünsche Euch einen tollen Start in das Wochenende und wir lesen uns hier ganz bald wieder! 

Liebe Grüsse 
Eure Christine 
Proudly designed by Mlekoshi playground