Freitag, 6. Mai 2011

Chimichurri - argentinische Würzmischung selbstgemacht


Für das Wochenende wird tolles Wetter mit bis zu 24 Grad vorausgesagt und da wir unter der Woche so gut wie keine Zeit haben abends zu grillen, werden bei uns die Wochenenden genutzt und schon am Freitag genauestens überlegt, was es denn Leckeres geben soll. Ich habe mich heute für Chimichurri  entschieden, und da es schon am Tag vor der Verwendung zubereitet werden soll, damit alles gut durchziehen kann, habe ich mich heute schon in die Küche geschwungen und den würzigen Duft der Kräuter beim schneiden eingeatmet :)

Das Chimichurri ist eine leckere, argentinische Würzmischung, die in argentinischen Steakhäusern zu Steaks angeboten wird. Es eignet sich hervorragend zu Grillfleisch oder als Vinaigrette zu aromatischen Tomaten. 

Und hier nun das Rezept für 500 ml:

1 Bund Petersilie
1 kleiner Bund Thymian
1 Zweig Rosmarin
3 frische Lorbeerblätter
10 Blätter Basilikum
2 EL Oregano, getrocknet
5 Knoblauchzehen
2 kleine rote Zwiebeln
1 rote Paprika
2 Peperoni scharf
205 ml Olivenöl
1 TL Salz

Die Kräuter zuerst waschen, zupfen und fein schneiden, dann  den Knoblauch, die Zwiebeln und die Paprika in kleine Würfel schneiden, alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Peperoni der Länge nach aufschneiden, die Kerne entfernen, in ganz feine Streifen schneiden und zu den anderen Zutaten mischen. Jetzt mit Olivenöl aufgießen bis die Kräuter leicht bedeckt sind. Ordentlich vermengen und mit dem Salz abschmecken. 



Anschließend in Schraubgläser füllen und nochmal mit etwas Olivenöl auffüllen, bis die 250 ml Olivenöl verbraucht sind.


Das oben genannte Rezept stammt aus dem Buch "Sehr gut grillen", welches mir in der letzten Zeit sehr ans Herz gewachsen ist, weil man sich viele originelle Rezeptideen holen kann. Es werden die verschiedenen Grilltechniken erklärt und wie richtig gegrillt wird. 

Neben den einzelnen Rubriken  Grünes auf dem Grill - Meer grillen - Hackfleisch und Wurst, gut gegrilltes Geflügel und Grillen für die Süssen gibt es auch noch Rezepte für Marinaden und Dips, sowie leckere Vorspeisen, die sich ebenfalls auf dem Grill zubereiten lassen -  dazu tolle Fotos, die Lust auf mehr machen. Na, hab´ ich Euch neugierig gemacht? Dann haltet immer wieder mal  auf meinem Blog Ausschau nach neuen Rezepten, denn ich habe mir vorgenommen dieses Jahr viel aus diesem Buch auszuprobieren, sollte es den Test bestanden haben, dann stelle ich das Rezept für Euch ein! 

Ich wünsche Euch ein sonniges und erholsames Wochenende! 

Eure Christine 

No Comments Yet, Leave Yours!

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Christine,
jetzt wirst du mich nicht mehr los:-)) Wann kommen die nächsten Rezepte?...das klingt ja lecker, lecker, lecker...
Ich freu mich schon auf viele weitere Rezepte.
Liebe Grüße, Manuela

Sandra hat gesagt…

Oooh, das klingt aber mal richtig lecker. Bin auch schon gespannt aufs nächste Rezept. Hm, muss vielleicht auch mal einen Blick ins Buch riskieren. Danke für den tollen Tipp :)

lg, die Sandra

Yvonne - Frl.Klein hat gesagt…

Das ist ein ganz tolles Rezept, danke dafür!!!
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,
viele liebe Grüße,
Yvonne

Christine hat gesagt…

Freut mich sehr, dass Euch mein Rezept gefällt, heute abend gibt´s ein Neues und zwar "Kartoffel vom Grill mal anders" mit Bacon, Sauerrahm & Gouda... Lasst Euch überraschen - Bis dann LG Christine