Dienstag, 31. Mai 2011

Lachscarpaccio


Da mir grad danach war, gab´s heute statt der Bratensülze spontan mein heißgeliebtes Lachscarpaccio. Einfach geräucherten Lachs feingeschnitten aus dem Kühlregal besorgen, ich hab immer eines aus unserem Bio-Tagwerk Laden  von bio-verde "Irischer Atlantik-Lachs". Auf einer großen Platte auslegen, so dass sich die Lachsscheiben nicht überlappen, dann mit rosa Pfefferbeeren bestreuen und Rucola darüber geben. Wer´s mag kann noch gehobelten Parmesan darüber geben. Dann nach Geschmack mit gutem Olivenöl und Balsamicoessig und einer Zitrone abschmecken und auf der Zunge zergehen lassen. Nach Lust und Laune mit Baguette und einem Glas Rotwein ist dieses schnelle Abendessen nicht zu toppen! Der Rucola und die Pfefferbeeren geben dem ganzen den gewissen Pfiff - mein derzeit allerliebstes Sommergericht! 


No Comments Yet, Leave Yours!

Feelings hat gesagt…

Hmmmm lecker. Das hört sich ganz nach meinem Geschmack an.
Wo kaufst du denn die rosa Pfefferbeeren? Auch im Bio-Laden?

Vielen Dank für deine tollen Rezepte. Werden hier sehr gerne nachgekocht.

ganz liebe Grüße
Tanja

Christine hat gesagt…

Die Pfefferbeeren habe ich bei Gourmondo bestellt - freut mich, dass die Rezepte ankommen... LG Christine

Conny's Cottage hat gesagt…

Oooo sieht das lecker aus!!!!
Ich liebe Ruccola sehr..ja meine ganze Familie.


glg Conny

Danke fuer den Tip!