Donnerstag, 26. Juli 2012

gegrillter Paprika-Austernpilz Salat *mhhhh*


Als Beilage zu Gegrilltem bin ich immer auf der Suche nach neuen leckeren
Rezepten. Ich mag es gerne abwechslungsreich und so gab es diesmal leckeren
Salat! 

So, hier das Rezept für 4 Personen:

2 Knobnlauchzehen
6 EL Olivenöl
2 EL Balsamico-Essig
2 TL mittelscharfer Senf
1 TL Thymian getrocknet
1/2 TL Meersalz grob
1/2 TL Pfeffer grob gemahlen
250 g Austernpilze
je 2 rotee und gelbe Paprika
1/2 Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl, Balsamico und Senf zu 
einer Vinigrette verrühren, Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer unterrühren. 
Austernpilze waschen in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Hälfte der 
Vinigrette 30 Minuten marinieren. 

Paprika 15-20 Minuten grilen. Dabei wenden, bis sie von allen Seiten scharz sind, 
in einen Gefrierbeutel geben und verschliesen. Dadurch kann der DAmpf nicht 
entweichen und die Haut löst sich wunderbar einfach. Derweilen die 
Austernpilze auf einem engen Rost oder löchrigen Grillpfanne 15 Minten über 
direkter Hitze garen, gelegentlich wenden. Ich habe die Pilze in meinem Wok
auf dem Herd vor dem eigentlichen Grillen gemacht, da ich das 
Gemüse als Beilage kalt haben wollte und nicht vor dem eigentlichen Grillen
schon den Grill anheizen wollte. Funktioniert genauso :)
Die Paprika häuten, in mundgerechte Stücke schneiden, Petersilie hacken, 
Austernpilze, Paprika und Petersilie vermengen, in eine Schüssel geben 
und die restliche Vinigrette darüber verteilen und wieder vermengen. 
Bei Zimmertemperatur servieren, damit sich das Aroma entfalten kann. 

Das Rezept habe ich aus diesem Buch klick!
Obwohl ich noch andere Grillbücher habe, verwende ich dieses aufgrund 
seiner einfachen und schnell umzusetzenden Rezepte jedoch am liebsten! 

Na, habe ich Euch Appetit gemacht? Ich hoffe doch :) 

Liebe Grüsse an Euch alle
Eure Christine 

No Comments Yet, Leave Yours!

bikun24 hat gesagt…

Mmmmmhhh der wird nachgemacht zum nächsten Grillen, das wahrscheinlich nicht mehr lange auf sich warten lässt bei dem Wetter :-), liebe Grüße Birgit

's Katja hat gesagt…

....ohhh...lecker....auch wenn ich *ducken* die Austernpilze ersetzen würde, weil ich da leider gaaar nicht ran kann....

Mmmmh....deine Rezepte sehen immer sooooo lecker aus :)

LG
Katja

creativtante hat gesagt…

Yummi, das sieht verdammt lecker aus! Und dabei mag ich gar keine Pilze... Liebe Grüße...Tanja

Stine hat gesagt…

Hmmm, ich mag alles was drin ist. Du machst uns ja ordentlich den Mund wässerig. Na bei dem Superwetter muss man einfach grillen, obwohl heute gab es Spagetti Bolognese, obwohl wir Superwetter hatten. Aber wir sind den ganzen Tag mit einem Schienenfahrrad gestrampelt(Bericht gibts morgen), da müssen dann einfach ordentlich viele Kohlenhydrate reingeschaufelt werden.
Liebe Grüße von
Stine

Qunst und Qrempel hat gesagt…

Mjam, Mjam,
Danke für den leckeren Tip, liebe Christine
Schönes Wochenende
♥ Susa ♥

Carola Eibl hat gesagt…

Hmmmm, schaut das lecker aus. Das vorherige Rezept schaut auch schon so lecker aus. Vielen Dank für das Rezept oder besser gesagt die rezepte. Kann man eingentlich auch Champingon nehmen statt Austernpilze??

LG Carola

Melanie hat gesagt…

Liebe Christine,

Oh das Rezept sieht auch wieder so lecker aus! Und wenn mein Zahn wieder heile ist wird das sofort getestet!
Liebe Grüßle Melanie