Mittwoch, 20. April 2011

Family Checkpoint


Gestern, als ich frühmorgens mit Lilly spazieren gehen wollte, die Kinder aber noch schliefen, sind ja Ferien bei uns, habe ich wie immer einer unserer Schmierzetteln aus dem Büro genommen und eine kurze Nachricht darauf gekritzelt, damit sie wissen, wo ich bin. Ich mag diese Schmierzettel nicht und nachdem ich wieder zu Hause bin, wandern sie jedesmal ins Altpapier. 

Also habe ich mich gestern nachmittag hingesetzt und aus meinen Bierdeckeln, die ich Euch hier vor ein paar Wochen schon mal gezeigt hatte Klickst Du hier einen kleinen Infostand gewerkelt!



So wissen meine Kids & auch mein Mann (der leider oft von einer Minute auf die andere vergisst was wir noch gesprochen haben ;-), wo ich bin! Sieht hübsch aus, die Umsetzung meiner Idee hat jede Menge Spass gemacht und diese Lösung kann jetzt längerfrist genutzt werden. Sollte noch etwas ergänzt werden, kann jederzeit ein neuer Bierdeckel eingefügt werden. 


Zuerst habe ich mir ausgemessen, wo die Ringe angebracht werden sollen, damit das ganze auch schön stabil und auch ordentlich umgeblättert werden kann. Die Stanzlöcher habe ich mir auf jedem Bierdeckel mit Bleistift vorgezeichnet und dann gings an stanzen


Mit der Crop a Dile habe ich mir die Löcher dann an den angezeichneten Löchern gestanzt (große Stanzung) und mit den Jumbo Ösen verstärkt, damit nichts einreissen kann


Fertig in die Ringe eingefädelt sah es dann schon mal so aus, stand auch ohne Innenleben schon ganz gut, damit das ganze aber nach mehr aussieht, wollte ich innen noch einen Ständer anbringen


Dazu habe ich mir braunen Cardstock abgemessen (Breite der Bierdeckel) und diesen dann in der Mitte gefaltet und an der Rückseite des letzten Bierdeckels unterhalb der Ringe angelegt (die Ringe sollten nicht in den Cardstock mit eingefädelt werden) und nach Unten gemessen, wo der nächste Falz sein muss, damit sich die Lasche nach innen biegen lässt. Auf der anderen Seite genauso. Da die Bierdeckel an den Rändern abgerundet sind, habe ich auch die Ecken meines Bierdeckelständers abgerundet, Klebeband angebracht und zu einem Dreieck zusammengeklebt. 


So sieht der Ständer jetzt aus, nachdem er zusammengeklebt wurde. Dann habe ich nochmal Klebeband an der Rückseite des letzen Bierdeckels angebracht und den Ständer dort angeklebt. Damit ich nicht auf jeden Deckel "Ich bin" mitaufstempeln musste, habe ich mir überlegt, diesen Teil auf ein extra Tag zu verlegen und so habe ich diesen dann noch rechts angebracht, ebenfalls die Ecken abgerundet, innen am Ständer festgeklebt und mit einem Schleifchen verziert. Damit sich das ganze etwas abhebt, habe ich Alphas zum beschriften genommen. 


Jedes Deckelchen wurde dann entsprechend beschriftet und dekoriert. So konnte ich auch wieder mal meine heißgeliebten Stempelchen hernehmen, die in letzer Zeit nicht mehr oft auf meinen LO´s gelandet sind... 


Für die Stadt dann natürlich ein schönes Kleidchen als Symbol... 


frisches Obst und Gemüse beim einkaufen... 


für die Besuche bei meinem Papa auf dem Land Gräser... 


für den Arztbesuch lieber neutral... 


und fürs Handy meine Lieblings-Stempelalphas von Klartext "Linus"...


So sieht meine kleine Auskunftei von der Seite aus... 


und so letztendlich von hinten... Mit dem Wurstband waren die Bierdeckel zusammengehalten als ich sie gekauft habe und so haben sie jetzt auch wieder neue Verwendung gefunden.


Nachdem ich die letzten Tage sehr fleißig war, Wäsche gewaschen und gebügelt habe, die komplette Wohnung sauber gemacht und den Garten auf Vordermann gebracht habe, tat es richtig gut mich gestern nachmittag an den Tisch setzen zu können und etwas kreatives zu machen. Ist mir schon richtig abgegangen - das Wetter ist herrlich und die Kinder sind viel an der frischen Luft, am radfahren und im Garten mit Lilly unterwegs, so dass ich Zeit für mich hatte! 

Ich hoffe, Euch gefällt meine kleine Auskunftei genauso gut wie mir. Ich wünsche Euch einen sonnigen und relaxten Mittwoch! 

Eure Christine 



No Comments Yet, Leave Yours!

Sandra hat gesagt…

Eine tolle Idee und eine klasse Umsetzung, gefällt mir seeeehr gut und wandert gleich mal auf den Merkzettel :)

lg, die Sandra

Maria hat gesagt…

Wirklich eine süße Idee und auch toll umgesetzt!! :)

Cherry * Steffi hat gesagt…

Welch schöne Idee und so schick umgesetzt!
Liebe Grüße Steffi

N. hat gesagt…

extrem clever und dazu noch gutaussehend!

Marabee hat gesagt…

Super Idee,
da fiel mir gleich ein, einen Kalender für die Omas und Opas draus zu machen! Vielen Dank für die Inspiration!!!

Liebe Grüße von Nicki