Mittwoch, 27. Juni 2012

eine Frage an Dich

Heute mal nichts Kreatives, sondern eine Frage an Euch!

Es kommen immer wieder Kommentare von Euch an mich, die mit 
Fragen verbunden sind (ich freu mich darüber!).  Und so bin ich jedesmal hin- 
und hergerissen, wie ich auf diese Fragen antworten soll. Oft klicke ich auf 
den jeweiligen Blog der Leserin, die mir den Kommentar 
geschickt hat und beantworte ihn ihrem letzten Post die Frage an mich. Aber auch 
irgendwie doof, oder?, weil ja meine Antwort mit ihrem Post so gar nichts
 zu tun hat. 

 Etwas mühsam ist es, jedesmal die Email-Adresse des jeweiligen Fragestellers auf dessen 
Blog ausfindig zu machen (oft sind sie ja richtig versteckt :)
und dann eine separate Mail zu schicken... 

Und je mehr ich darüber nachdenke, werde ich es wohl ab sofort so machen, 
dass ich in meinem jeweiligen Post dazukommentiere und wer eine Frage hatte, müsste dann 
nochmal gesondert nachlesen, sollte es immer noch von Interesse sein?!

Tja, solche Gedanken plagen mich, obwohl draußen 
die Sonne scheint, ich eigentlich den Tisch für den Grillabend decken sollte...
Doch das musste ich jetzt einfach loswerden. Mich würde nämlich brennend 
interessieren, wie ihr das so handhabt!

Eine stirnrunzelnde Christine
(mein Mann würde jetzt gerade den Kopf schütteln :)

No Comments Yet, Leave Yours!

bikun24 hat gesagt…

Also, ich klicke direkt unter der Frage bzw. dem Kommentar auf Antwort, schreibe die Antwort hin und hoffe, das derjenige benachrichtigt wird :-). Da ich aber oft Fragen an dich stelle, freu ich mich auch sehr, wenn du mir per Mail antwortest. Ich finde das zeigt, dass du mich ernst nimmst und das wiederum macht mir Mut bei dir zu kommentieren und Fragen zu stellen. So jetzt weisst es :-), liebe Grüße Birgit

Sonja hat gesagt…

Hallo Christine,
ja, das habe ich mich auch schon oft gefragt ;-)
Ich habe es erst auch so gemacht wie du bis jetzt, in letzter Zeit beantworte ich aber auch in meinem eigenen Post. Zumindest bei den Fragestellern, mit denen ich sonst keinen Emailkontakt habe.
Tja ich sag ja, wir Blogger haben's echt schwer *grins*, mein Mann würde auch verwundert den Kopf schütteln...
Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
Sonja

Carola Eibl hat gesagt…

doch. so finde ich es gut. da hast du schon recht. das ist wirklich mühselig bis man da die adressen findet und seperat nochmal schreibt.

LG carola

designbygutschi hat gesagt…

Das Problem kenne ich ;-)
Mein Mann sagt, ich muß bei Fragen auf meinem Blog antworten ... oft mache ich das auch so und kopiere die Antwort und veröffentliche diese dann beim Fragesteller unter seinem letzten Post ...?
Liebe Grüße
Jutta

scrapperia hat gesagt…

Wenn 27 Leute das gleiche fragen, erwähne ich das im nächsten Post. :-) Ansonsten schreibe ich auch einfach ein Antwortkommentar - wen etwas sehr interessiert, der guckt da ja wohl hoffentlich nochmal rein. Ich habe aber auf meinem Blog auch eine Kontaktmail angegeben, da melden sich auch immer einige mit irgendwelchen Fragen. Diejenigen können natürlich am sichersten sein, dass auch eine Antwort kommt. Bei anderen Leuten auf deren Blog extra nach eine Mailadresse suchen würde ich wohl eher nicht. Das ufert dann ja doch ein bisschen uas. ;-)

silly's paper design hat gesagt…

ich denke, jeder blogger stellt sich irgendwann diese frage :-)
ich habe mich auch dafür entschieden: wenn mir jemand separat eine e-mail schreibt antworte ich auf diese e-mail ... steht eine frage in den kommentaren zum post, beantworte ich sie auch dort, mit dem klick "antworten". ich denke, jeder blogger wird/sollte dafür verständnis haben, dass du dir bei einer vielzahl von fragen, die sich ja auch oft wiederholen, nicht die zeit nehmen kannst, um sie alle persönlich zu kontaktieren. wer etwas wissen möchte, sollte sich schon ein bisschen bemühen, finde ich.

glg
Silke

Christine hat gesagt…

Jawohl, so werde ich das jetzt auch machen. Fragen direkt im Post mit antworten beantworten *hört sich doof an, oder?*, die per Email kommen werden per email beantwortet und ansonsten bei 27 gleichen Fragen dann seperat in einem Post! Hat mich sehr gefreut, dass ihr mir Eure Varianten genannte habt, so kann ich jetzt wieder ruhig schlafen, bis mir die nächste Frage im Kopf herumschwirrt :)

Schneesternchen hat gesagt…

*g* Lustig, dass wir uns alle die gleichen Fragen stellen! Mir gehts auch immer so, dass ich nicht so recht weiß, wo ich antworten soll. Am sinnvollsten ist es wohl, gleich die Frage unter dem Kommentar zu beantworten. Blöd ist nur, dass derjenige dann nicht weiß/immer nachschauen muss, ob die Frage schon beantwortet wird. Es wäre super, wenn man eine Mail bekommen würde, dass die Frage beantwortet wurde. Soweit ich weiß, kann das nämlich nicht eingestellt werden, oder?