Samstag, 7. Juni 2014

Haloumi mit Zitronenöl und Bacon




Die Grundidee stammt aus der Zeitschrift "Lust auf Genuss" 06/2014. Ich liebe den Haloumi in all´ seinen Varianten und so habe ich den Vorschlag des Magazines aufgegriffen und den Houlumi umwickelt. Allerdings habe ich anstatt des getrockneten Schinkens Bacon verwendet. Vor dem umwickeln habe ich ihn noch mit meiner Zitronen-Olivenöl-Mischung eingepinselt, das Rezept habe ich für Euch hier: 


1 Haloumi
Bacon fein geräuchert, bei mir von Herta
kalt gepresstes Olivenöl
eine 1/2 Zitrone
Rosmarinnadeln
evtl. eine Knoblauchzehe
gemischten Pfeffer aus der Pfeffermühle

Für die Olivenöl Mischung braucht ihr ca. 50 ml Olivenöl, dazu kommt der Saft einer 1/2 Zitrone. Alles gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und  evtl. noch mit einer halben gepressten Knoblauchzehe verrühren und beide Seiten des Haloumis sparsam einpinseln (sollte nicht tropfen!). Die frischen Rosmarinnadeln fein hacken und auf den Haloumi streuen. Jetzt einen Streifen Bacon straff um den Haloumi wickeln und etwas andrücken. 

Den Haloumi auf dem Grill indirekt (nicht auf offener Flamme!)  ca. 5 Minuten von beiden Seiten grillen und dann genießen! Dazu schmeckt frischer Salat und Baguette! 

Probiert´s mal aus und sagt Bescheid, wie´s Euch geschmeckt hat! 

Eure Christine 

No Comments Yet, Leave Yours!

creativtante hat gesagt…

Sieht ja lecker aus...ist aber so gar nicht meins. Ich schwanke gerade zwischen Grillen und Spargel...mit was soll ich das Wochenende einläuten?!? LG Tanja

designbygutschi hat gesagt…

Hallo Christine,

es sieht auf jeden Fall sehr köstlich aus.

Ich wünsche dir schöne Feiertage
Herzliche Grüße
Jutta