Samstag, 7. Februar 2015

Schriftarten Liebe






Schönen Schriftarten kann ich nicht wiederstehen und so habe ich mittlerweile eine kleine Sammlung davon auf meinem PC. Mit der Organisation aber schlage ich mich schon seit längerem herum und finde einfach nicht die ideale Lösung. 

Wenn ich  nun z. B. einen Text schreiben will, dann suche ich ewig nach der richtigen Schrift. Unter den unzähligen schon vorinstallierten Schriftarten auf dem PC läßt sich dann genau die, die ich haben will, nicht auf die Schnelle finden. Den Namen des Fonts weiß ich meist nicht mehr und dann beginnt hier wieder die große Sucherei, die mich in letzter Zeit schier wahnsinnig macht!!!


Deshalb würde mich jetzt mal interessieren, wie ihr das mit Euren Schriften so handhabt!? Schreibt Ihr Euch die Namen der Schriftart in einem Büchlein auf oder gibt es gar ein Programm, mit dem man die Fonts, die einem gefallen speichern kann? Wie gesagt, ich habe die richtige Lösung noch nicht gefunden und würde mich sehr freuen, wenn ihr vielleicht den ultimativen Tipp für mich habt! 


eine gespannt auf Eure Ideen wartende Christine

No Comments Yet, Leave Yours!

scrapperia hat gesagt…

Es gibt durchaus viele verschieden Programme, die zur Fonts-Verwaltung dienen. Und ich habe mehrere (von den umsonstenen!) davon ausprobiert, und alle haben mir immer diverse Sachen zerschossen. Da hab ich dann irgendwann resigniert.
Hast du Windows? Ich glaube, bei Apple ist das alles unkomplizierter ...

Christine hat gesagt…

Ich hab Windows, da muß ich jetzt mal googeln gehen! Danke für den Tipp, muss ich ausprobieren, ob das funktioniert!

Heike F hat gesagt…

Moin,
ich habe auch keine ultimative Lösung. Irgendwann, als ich eine kleine Flut schöner Schriften installiert habe, hatte ich mir einen "Notizzettel" bei Word mit den Schriften (mit denen ich jeweils den Namen der Schrift schrieb) angelegt - das hilft schon mal. Ist allerdings auch ein wenig umständlich.
Liebe Grüße,
Heike

Steffi Helmschrott hat gesagt…

Unter Mac gibts zB das "Schriftsammlung". Ist, glaube ich, von Haus aus dabei.
Sowas muss es bestimmt auch für Windows geben.

Antje hat gesagt…

Also, ich hatte da bisher eine ganz gute Lösung: ich habe mir mit Word meine Lieblingsschriftarten aufgeschrieben und dabei jeweils dir entsprechende Schriftart benutzt. Das Blatt habe ich in A4 ausgedruckt und in meinem Scrapbereich aufbewahrt. War das irgendwie verständlich?
Bin gespannt, für welche Möglichkeit du dich entscheidest.

Stine hat gesagt…

Ich würde es wahrscheinlich so machen wie Antje. Immer die gleichen Wörter in der gleichen Schriftgröße und nach Möglichkeit mit Umlauten darin, denn nicht alle Fonts stellen die Umlaute dar.
Liebe Grüße von
Stine

Emma hat gesagt…

Moin ich mache es auch wie Antje und komme damit auch gut zurecht .
Lg
Emma